Administrator

Administrator

Kreishandwerkerschaft Köln

Haus des Kölner Handwerks

Frankenwerft 35, 50667 Köln

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Stellenausschreibung

 

Die Kreishandwerkerschaft Köln ist die Interessenvertretung des selbstständigen Handwerks in Köln. Sie ist der Dachverband der 30 Kölner Handwerksinnungen mit etwa 3.500 freiwillig organisierten Handwerksbetrieben und ca. 25.000 Beschäftigten. Zu ihren Aufgaben gehören, insbesondere die Gesamtinteressen der selbständigen Handwerker zu wahren und die Kölner Handwerksinnungen in ihren Aufgaben zu unterstützen. Die Stellung und Aufgaben der Kreishandwerkerschaft als Körperschaft des öffentlichen Rechts sind in §§ 86 ff. HwO geregelt.

 

Wir suchen zum schnellstmöglichen Termin eine/n

 

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Innungsgeschäftsstelle in Vollzeit, 39,89 Std. wöchentlich:

 

Ihre Aufgaben umfassen:

 

-          Betreuung der Inhäusigen Innungen

-          Organisation von Sitzungen und Veranstaltungen

-          Mitgliederwerbung, Pflege der Mitgliederdatenbank

-          Rechnungs- und Mahnwesen

-          Organisation der Zwischen- und Gesellenprüfungen

-          Allgemeiner Schriftverkehr und Büroarbeiten

 

Ihr Profil umfasst:

 

-          Kaufmännischer Abschluss oder ähnlicher Abschluss

-          Berufserfahrung wünschenswert

-          Selbstständiges und Lösungsorientiertes Arbeiten

-          Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit

-          Ein freundliches Wesen, gute Umgangsformen sowie eine gute Kommunikation gegenüber unseren Mitgliedern

-          Gute Office Kenntnisse

 

 

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsbereich mit netten Kollegen und Kolleginnen, sowie Bezahlung nach Tarifvertrag (TVöD) sowie Jobticket.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post zu Händen Herrn Rolf Fritsche (mit Hinweis vertraulich). Eine vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung sichern wir Ihnen zu. Bewerbungs- und Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

 

04 November

Inhaberausfallschutz der Signal Iduna

Unser Versicherungspartner Signal Iduna bietet einen neuen Inhaberausfallschutz an. Betriebsinhaber können Ihren Betrieb so mit einem Tagessatz in Anlehnung an den Rohertrag gegen den Ausfall des Inhabers durch Krankheit oder Unfall absichern. Entscheidender Vorteil gegenüber Mitbewerberprodukten ist, dass bereits ab einer AU des Inhabers in Höhe von 60% geleistet wird. Aufgrund des sehr hohen Risikos können nur Personen mit einem Eintrittsalter bis zu 55 Jahren versichert werden.

 

02 November

Voting - Die Besten 2023 - Handwerker des Jahres

 

Das gibt’s nur in Köln: Am 1. Dezember geht der Wettbewerb „DIE BESTEN 2023“
in die elfte Runde. Gesucht werden der Lieblingsgastronom, der Lieblingshändler
und der Lieblings Handwerker der Stadt. Wir bieten Ihnen mit dem Wettbewerb
"DIE BESTEN" die einmalige Gelegenheit, SIe und Ihr Team von den Kölnerinnen
und Kölnern feiern zu lassen. Machen Sie mit! . Bis zum 15. Januar einfach auf
www.diebesten.koeln abstimmen.
Mit ein bisschen Glück, kannst auch du einen tollen Preis gewinnen. Neben zwei Eintrittskarten
für die Preisverleihung DIE BESTEN im 25hours Hotel im März 2023 werden jede Menge attraktiver
Gutscheine unter allen Wählerinnen und Wählern verlost.
Der Wettbewerb wurde vor 11 Jahren vom Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln,
dem Dehoga NRW und der Kreishandwerkerschaft Köln ins Leben gerufen.

 

30 September

Neue Dienstleistung der RheinEnergie - Veedelswetter

Die RheinEnergie AG bietet eine neue Dienstleistung namens "Veedelswetter" an. Veedelswetter zeigt “veedelgenau“ das Wetter an (stündliche Aktualisierung).             

https://www.treffpunkt-solar.de/veedelwetter
 

 

14 September

ntv Interview mit KHM Nicolai Lucks

 

ntv Nachrichten hat unseren Kreishandwerksmeister Nicolai Lucks zu den aktuellen Herausforderungen von Handwerksbetrieben interviewt: Lieferengpässe, Energiekrise und Inflation machen den Betrieben zu schaffen.

17 Juni

Fronleichnamsprozession

Fronleichnamsprozession unter Beteiligung des Kölner Handwerks: Die Kölner Handwerksinnungen haben wieder mit Fahnenträgern und vielen Innungsmitglieder an der Open Air-Messe auf dem Roncalliplatz und an der sich anschließenden Prozession teilgenommen. Im Anschluss lud die Kreishandwerkerschaft zum Frühschoppen in das Haus des Kölner Handwerks ein.

 

02 Juni

Ausbildungsbörse

14. Ausbildungsbörse des Kölner Handwerks im Historischen Rathaus

 

Die 14. Ausbildungsbörse „handwerk.koeln – Ausbildungs- und Schülerfirmenbörse der Kreishandwerkerschaft Köln, des Netzwerks Schülerfirmen und der Stadt Köln“ wurde im Historischen Rathaus von Bürgermeister Dr. Ralph Elster, Kreishandwerksmeister Nicolai Lucks, und Schulamtsdirektorin Petra Vianden eröffnet. Ca. 1.300 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse aller Schulformen sind gekommen, um an den Innungsständen die verschiedenen Handwerke kennenzulernen und sich über Praktika- und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Engagierte Innungsmitglieder haben „lebendige Werkstätten“ im Rathaus aufgebaut, damit die Jugendlichen selbst „Hand anlegen“ und Handwerk ausprobieren. Wir danken der Stadt Köln, der HwK, der Bezirksregierung Köln, der Agentur für Arbeit Köln und unserem Partner ConAction e.V. als Träger des Kölner Netzwerk Schülerfirmen für die Unterstützung. Schirmherrin der Börse war wieder unsere Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

24 März

Handwerkstipendium 2022

Zum zweiten Mal haben die Kreishandwerkerschaft Köln und Bildung fördern e.V. das Kölner Handwerkstipendium vergeben. Die Auszeichnung wird an Handwerksgesellen verliehen, die eine Meisterfortbildung anstreben sowie sich durch eine hervorragende Gesellenprüfung und gesellschaftliches Engagement auszeichnen. Die Junggesellen Cevin Sommerfeld und Felix C. Herrmann erhalten beide ein Stipendium i.H.v. jeweils 3.000 € als Zuschuss für die Meisterschule. Stipendiat Sommerfeld hat als Innungsbester und 3. Kammersieger die Gesellenprüfung im Maler und Lackierer-Handwerk bestanden und arbeitet ehrenamtlich als Gestalter und Fotograf in einem örtlichen Theaterverein und hat nach der Flutkatastrophe betroffenen Flutopfern bei der Sanierung ihrer Wohnungen und Häuser geholfen. Stipendiat Herrmann hat die Gesellenprüfung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) mit überdurchschnittlichem Erfolg bestanden und engagiert sich seit Jahren als Freizeitbetreuer von Pflegekindern mit Behinderungen.

Die Kosten der Stipendien werden sowohl vom Verein Bildung Fördern e.V. als auch von der Meister-Stiftung Köln e.V. übernommen.

Die Jury bestand aus Vertreterinnen und Vertretern der Kreishandwerkerschaft Köln und des Vorstands von Bildung fördern e.V.: Nicolai Lucks (Kreishandwerksmeister), Dr. Thomas Günther (Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Köln), Dr. Martin Kessen (Vorstand Bildung fördern e.V) und Andreas Buschmann (Vorstand Bildung fördern e.V.).

Foto: (c) Ulla Anne Giesen

 

Ministerpräsident Hendrik Wüst hat auf der Frühjahrs-Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Köln ein Grußwort gehalten und das Kölner Handwerk als Fundament der Wirtschaft gelobt.

22 Februar

Newsletter der Polizei Köln

Der neue Newsletter der Polizei Köln ist raus zum Thema "Seniorenprävention - Betrugsmasche Schockanrufe".

Seite 1 von 12

Kontakt

Kreishandwerkerschaft Köln

  Frankenwerft 35, 50667 Köln

  Telefon: 0221 20 70 4 - 0

  Fax: 0221 20 70 442

  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!