Offene Handwerker - Rechnungen

Forderungseinzug

Gegen die schlechte "Zahlungsmoral" von Kunden bietet die Kreishandwerkerschaft Köln den Mitgliedsunternehmen eine Inkasso-Stelle an.

In 95 % der Fälle wird nach qualifizierter Mahnung bereits vom Schuldner bezahlt.

Gegen eine Gebühr von 30,00 € (plus Nebenkosten und MwSt.) wird durch die Kanzlei Köhler eine Forderungsprüfung und Mahnung, das Mahnverfahren selbst durchgeführt und die Vollstreckung koordiniert.

Der Kooperationsanwalt, Rechtsanwalt Jens Köhler - www.kanzleikoehler.de - , der Kreishandwerkerschaft Köln hilft Unternehmen beim Einfordern offener Posten unkompliziert. Sie brauchen lediglich Rechnung und Mahnung einreichen und einen Fragebogen beantworten.

 

zurück

Kontakt

Kreishandwerkerschaft Köln

  Frankenwerft 35, 50667 Köln

  Telefon: 0221 20 70 412

  Fax: 0221 20 70 442

  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!