24 März

Handwerkstipendium 2022

geschrieben von 

Zum zweiten Mal haben die Kreishandwerkerschaft Köln und Bildung fördern e.V. das Kölner Handwerkstipendium vergeben. Die Auszeichnung wird an Handwerksgesellen verliehen, die eine Meisterfortbildung anstreben sowie sich durch eine hervorragende Gesellenprüfung und gesellschaftliches Engagement auszeichnen. Die Junggesellen Cevin Sommerfeld und Felix C. Herrmann erhalten beide ein Stipendium i.H.v. jeweils 3.000 € als Zuschuss für die Meisterschule. Stipendiat Sommerfeld hat als Innungsbester und 3. Kammersieger die Gesellenprüfung im Maler und Lackierer-Handwerk bestanden und arbeitet ehrenamtlich als Gestalter und Fotograf in einem örtlichen Theaterverein und hat nach der Flutkatastrophe betroffenen Flutopfern bei der Sanierung ihrer Wohnungen und Häuser geholfen. Stipendiat Herrmann hat die Gesellenprüfung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) mit überdurchschnittlichem Erfolg bestanden und engagiert sich seit Jahren als Freizeitbetreuer von Pflegekindern mit Behinderungen.

Die Kosten der Stipendien werden sowohl vom Verein Bildung Fördern e.V. als auch von der Meister-Stiftung Köln e.V. übernommen.

Die Jury bestand aus Vertreterinnen und Vertretern der Kreishandwerkerschaft Köln und des Vorstands von Bildung fördern e.V.: Nicolai Lucks (Kreishandwerksmeister), Dr. Thomas Günther (Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Köln), Dr. Martin Kessen (Vorstand Bildung fördern e.V) und Andreas Buschmann (Vorstand Bildung fördern e.V.).

Foto: (c) Ulla Anne Giesen

 

Kontakt

Kreishandwerkerschaft Köln

  Frankenwerft 35, 50667 Köln

  Telefon: 0221 20 70 4 - 0

  Fax: 0221 20 70 442

  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!